24.09.2019

Blaue Meile - THW-Ortsverband Prenzlau feiert 20-jähriges Bestehen

Wir waren dabei

Das 20-jährige Bestehen des THW-Ortsverbandes Prenzlau gab den Helfern Anlass, eine Feier der besonderen Art zu organisieren. An Stelle der üblichen Veranstaltungen mit Festreden jeglicher Art luden sich die Prenzlauer THW-ler, Kameraden aus sechs Brandenburger Ortsverbänden mit ihrer Technik ein, um den Einwohnern und Besuchern der uckermärkischen Kreisstadt an der Uferpromenade des Unteruckersees zu demonstrieren, wie gut das THW für den Katastrophenfall gerüstet ist.

Schätzungsweise 3000 - 4000 Besucher nutzten die Gelegenheit, um mit den ehrenamtlichen THW-Helfern ins Gespräch zu kommen. An neun Mitmachstationen gab es Technik zum Anfassen. Die Fachgruppe Wasserschaden/Pumpen des Ortsverbandes Lübben produzierte eine Fontäne auf dem See, Frankfurter und Prenzlauer Helfer bauten zu beiden Seiten der Uferpromenade eine Dekonterminierungsschleuse und auch die Hüpfburg aus Bad Belzig wurde von den Kindern ausgiebig genutzt. Zusätzlich nahmen hunderte Besucher die Gelegenheit wahr, mit dem Seelower Boot eine kleine Rundfahrt auf dem stadtnahen Teil des Sees zu unternehmen.

Höhepunkt bildete die gemeinsame Rettungsaktion mit Polizeihubschrauber, -tauchern und THW auf dem Unteruckersee. Den Aufgabenbereich des Technischen Hilfswerks übernahm das Mehrzweckarbeitsboot des Ortsverbandes Seelow, das Passagiere eines verunfallten Ausflugsschiffes sicher an Land brachte. Teilnehmer und Helfer waren sich in einem Punkt einig - die Veranstaltung in Prenzlau war ein voller Erfolg.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.